Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über den Umgang mit Ihren Daten, wenn Sie meine Website berlin-personaltraining.com besuchen.

  1. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bin ich, Sonja Dopierala. (Daten, siehe oben.)

  1. Webhosting

Der Betrieb meiner Website erfolgt über ein Webhosting-Unternehmen, das mir die  Infrastruktur und den Speicherplatz für meine Website und E-Mail-Postfächer auf seinen Servern in Deutschland zur Verfügung stellt. Das Unternehmen übernimmt die Wartung, den technischen Support sowie den Anlagenbetrieb und verarbeitet in meinem Auftrag personenbezogene Daten, die ich von Ihnen bei der  Nutzung meiner Website erhalte. Ich habe mit dem Unternehmen einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen. Im Übrigen ist es mein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sicherzustellen, dass meine Website funktionsfähig ist und sicher betrieben wird.

  1. Besuch meiner Website

Wenn Sie meine Website besuchen, werden von mir bzw. dem Webhosting-Unternehmen die folgenden Zugriffsdaten erhoben und vorübergehend in einer sogenannten Logdatei gespeichert:

  • die IP-Adresse des von Ihnen genutzten Rechners,
  • Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs,
  • die Internetseiten, die Sie in meinem Webauftritt besuchen,
  • die Internetseite, von der aus Sie auf meine Website gelangt sind (Referrer),
  • der von Ihnen verwendete Browsertyp und die Version des Browsers sowie
  • das Betriebssystem Ihres Rechners.

Diese Daten werden dazu genutzt, um den Verbindungsaufbau zur Website sicherzustellen und um die Systemsicherheit zu gewährleisten. Die Zugriffsdaten werden nicht dazu genutzt, um einen Bezug zu Ihrer Person herzustellen. Aus den genannten Zwecken ergibt sich mein berechtigtes Interesse zur Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die genannten Zwecke benötigt werden. Die Daten, die für den Verbindungsaufbau zur Website erforderlich sind, werden gelöscht, sobald Sie meine Website verlassen. Im Übrigen werden die Daten in den Logdateien spätestens nach sieben Tagen gelöscht.

  1. Datensicherheit

Auf meiner Website wird das Verschlüsselungsverfahren SSL (Secure Socket Layer) eingesetzt. Dieses Verfahren schützt Ihre personenbezogenen Daten vor dem Zugriff Dritter während der Übertragung im Internet und entspricht dem aktuellen Stand der Technik. Sie können an der im Browser angezeigten Internetadresse erkennen, ob die Verbindung SSL-gesichert ist: Anstelle von „http://“ finden Sie dort bei verschlüsselter Verbindung https://

In manchen Browsern wie beispielsweise Mozilla Firefox sehen Sie zusätzlich das Bild eines Vorhängeschlosses vor der Internetadresse.

Flankierend werden geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre Daten zu sichern sowie gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen zu schützen, (teilweisen) Verlust, Zerstörung und gegen den unbefugten Zugriff Dritter. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung laufend angepasst.

  1. Nachrichten via Kontaktformular

Sie können sich mit mir auf verschiedene Arten in Verbindung setzen, beispielsweise per Telefon, whatsapp oder E-Mail. Sie können mir auch eine Nachricht über das Online-Kontaktformular auf meiner Website senden. Daten, die dabei verarbeitet werden, sind Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse sowie die Daten, die Sie mir zusätzlich in Ihrer Nachricht mitteilen. Diese Daten verarbeite ich gemäß dem Zweck Ihrer Mitteilung.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist mein berechtigtes Interesse an der Beantwortung und Bearbeitung von Kontaktanfragen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO.

Wenn anlässlich Ihrer Kontaktaufnahme ein Vertragsverhältnis angebahnt wird,  werden die Daten zugleich zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Vertragserfüllung verarbeitet; dann erfolgt die Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO.

Sobald sich Ihr Anliegen erledigt hat, werden Ihre  personenbezogenen Daten gelöscht, sofern gegen die Löschung keine gesetzlichen, insbesondere steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten sprechen und Sie mir keine ausdrückliche Einwilligung in eine weitere Nutzung erteilt haben.

  1. Vertragsdurchführung

Bestimmte personenbezogene Daten werden von mir für die Vertragsdurchführung verarbeitet. Wenn Sie mit mir zum Beispiel einen Vertrag schließen, werden Ihr Name, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, ggfs. auch Faxnummer verarbeitet.

Weitere personenbezogene Daten können anlässlich unserer Kommunikation im Rahmen der Vertragsabwicklung anfallen, wenn Sie mir diese Daten mitteilen. Sofern Sie in keine weitere Nutzung eingewilligt haben, werden die Daten ausschließlich für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeitet und die Durchführung des Vertrags. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO.

Nach Beendigung der Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, soweit keine gesetzlichen Regelungen wie beispielsweise steuerrechtliche Pflichten entgegenstehen und Sie mir keine ausdrückliche Einwilligung in eine weitere Nutzung erteilt haben.

  1. Übermittlung von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nur in den folgenden Fällen statt:

  • Sie haben mir hierzu Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 a DSGVO gegeben.
  • Die Weitergabe ist gesetzlich zulässig und gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO für die Abwicklung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich.
  • Die Weitergabe ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 c DSGVO erforderlich zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der ich unterliege.
  • Die Weitergabe ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.
  • Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 28 DSGVO auf der Grundlage eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung.
  1. Cookies

Auf meiner Website werden Cookies eingesetzt. Das sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite vom Browser auf Ihrem Rechner abgelegt und gespeichert werden.

Die Cookies dienen dazu, Ihren Browser während Ihres Besuchs auf meiner  Website zu erkennen, und ermöglichen wesentliche Funktionen der Website. Diese Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen.

Außerdem werden Cookies verwendet, um die Website benutzerfreundlich zu gestalten. Mithilfe der Cookies wird Ihr Browser bei einem späteren Besuch wieder erkannt, sodass Sie die bei einem früheren Besuch eingegebenen Daten und Einstellungen nicht aufs Neue eingeben müssen. Diese Cookies bleiben dauerhaft in Ihrem Browser.

Rechtsgrundlage für die Verwendung der Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO. Mein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung ergibt sich aus den genannten Zwecken, die Funktionen der Website zu gewährleisten sowie die benutzerfreundliche Gestaltung zu ermöglichen.

Über die Einstellungen Ihres Browsers können Sie selbst entscheiden, ob Sie Cookies ablehnen oder dass Cookies beim Schließen Ihres Browsers entfernt werden und Sie können einzelne oder sämtliche gespeicherten Cookies löschen. Wenn Sie Cookies ablehnen, stehen Ihnen möglicherweise nicht alle Funktionen meiner Website zur Verfügung.

Wie Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen, erfahren Sie in der „Hilfe“-Funktion Ihres Browsers. Eine Anleitung zu Firefox beispielsweise finden Sie hier: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

  1. Analytics & Cookies

Analyse Tools und Werbung

Google Analytics – Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung – wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin – Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung – Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung – Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics – Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

WordPress Stats – Diese Website nutzt das WordPress Tool Stats, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Anbieter ist die Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA. WordPress Stats verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website erlauben. Die durch die Cookies generierten Informationen über die Benutzung unserer Website werden auf Servern in den USA gespeichert. Ihre IP-Adresse wird nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert. “WordPress-Stats”-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die Speicherung von “WordPress Stats”-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Wenn Sie die Cookies auf Ihrem Rechner löschen, müssen Sie den Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Google Analytics Remarketing

Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z.B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

Google AdWords und Google Conversion-Tracking – Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Google reCAPTCHA –  Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

  1. Google Maps

Damit Sie den Weg zu mir leichter finden, habe ich in die Wegbeschreibung auf meiner Website einen Stadtplan von Google Maps eingebettet. Um die Funktionen der Landkarte zu ermöglichen, werden Daten an Google übertragen, etwa die IP-Adresse des von Ihnen genutzten Rechners, die Internetseite, in die der Dienst innerhalb meiner Website integriert ist, sowie Datum und Zeit des Seitenaufrufs. Diese Daten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1f DSGVO. Es ist mein berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO, meine Website nutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen den Weg zu mir, so einfach wie möglich zu machen.

Google Maps ist ein Dienst von Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google LLC. ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, einem Abkommen, das die Einhaltung der in der EU geltenden Datenschutzvorschriften gewährleistet. Die Datenschutzerklärung von Google können Sie unter dem folgenden Link aufrufen: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

  1. Links

Auf meiner Website empfehle ich Ihnen Internetauftritte anderer Unternehmen und Institutionen, auf die ich verlinke. Für  diese Seiten bin ich nicht verantwortlich und ich habe daher keinen Einfluss auf die Einhaltung des Datenschutzes dort. Sollten Sie Fragen zum Datenschutz auf Websites Dritter haben, informieren Sie sich bitte dort.

  1. Ihr Recht auf Auskunft

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, von mir eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob ich Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeite. Wenn dies der Fall ist, haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke,
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offen gelegt worden sind oder noch offen gelegt werden,
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, auf Einschränkung der Verarbeitung oder das Bestehen eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde,
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten,
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.

Wenn personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden, haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

  1. Ihr Recht auf Berichtigung

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, von mir unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, und Sie haben unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

  1. Ihr Recht auf Löschung

Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht von mir zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und ich bin verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der in Art. 17 Absatz 1  DSGVO genannten Gründe zutrifft, zum Beispiel wenn die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, insbesondere zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  1. Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, von mir die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es mir ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten,
  • ich benötige die personenbezogenen Daten nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung, Sie benötigen die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob meine berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
  1. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie können auch von mir verlangen, dass ich die personenbezogenen Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermittele, soweit dies technisch möglich ist.

  1. Ihr Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer  personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

  1. Ihr Recht auf Widerruf der Einwilligung

Soweit Sie mir Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a DSGVO gegeben haben, haben Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

  1. Ihr Widerspruchsrecht

Soweit ich Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung meiner berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Absatz 1 S. 1 f DSGVO verarbeite, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Datenverarbeitung Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling. Ich verarbeite die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Um Ihr Widerspruchsrecht auszuüben, senden Sie bitte eine E-Mail an:  info@berlin-personaltraining.com

  1. Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie sind nicht dazu verpflichtet, mir personenbezogene Daten bereit zu stellen. Wenn Sie mit mir einen Vertrag abschließen, sind bestimmte personenbezogene Daten wie zum Beispiel Ihre Kontaktdaten für den Vertragsabschluss erforderlich. Wenn Sie mir diese Daten nicht mitteilen, werde ich den Vertrag mit Ihnen nicht schließen.

  1. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Es wird keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling verwendet.

  1. Künftige Änderungen der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig. Künftige Änderungen behalte ich mir vor. Diese liegen spätestens mit Inkrafttreten der ePrivacy-Verordnung (voraussichtlich in 2019) auf der Hand. Möglicherweise wird die Datenschutzerklärung auch schon früher überarbeitet, zum Beispiel, wenn ich einen neuen Dienst auf meiner Website integriere (oder einen alten Dienst entferne). Es macht also durchaus Sinn, hin und wieder einen Blick in diese Datenschutzerklärung zu werfen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie auf meiner Website unter dem Link „Datenschutzerklärung“.

Berlin im Mai 2020

Sonstiges

Haftung
Die von mir erstellten Beiträge habe ich zu Informationszwecken gewissenhaft recherchiert. Die Bereitstellung der Informationen begründet und ersetzt keine Rechtsberatung im Einzelfall. Eine Haftung für etwaige Fehler und Irrtümer wird daher nicht übernommen.

Links
Fremde Seiten im Internet, auf die mittels Hyperlinks verwiesen wird, stellen eine Empfehlung für Sie dar. Sollten Sie von Seiten Kenntnis erlangen, auf die ich mittels Hyperlink verweise und auf denen Sie rechtswidrige Inhalte entdecken, informieren Sie mich bitte, damit ich den Link entferne.